Ist Ihre Batterie entladen, weil Sie z. B. versehentlich die Innenraumleuchte brennen ließen, so ist es sehr nützlich, ein Ladegerät greifbar zu haben, um die Batterie wieder aufzuladen, vorausgesetzt Sie benötigen Ihr Fahrzeug in den nächsten Stunden nicht. Ansonsten können Sie Ihr Fahrzeug nur mit einer Fremdstarthilfe, durch Anschieben oder Anschleppen wieder zum Fahren bringen.

Wenn Sie sich ein Ladegerät zulegen wollen, empfehle ich Ihnen ein Ladegerät zu kaufen, welches Sie an die Batterie anschließen können, ohne die Batterie abklemmen zu müssen. Vorteilhaft daran ist, dass Sie sowohl den Radiocode, die gespeicherten Radiosender als auch die Uhrzeit nicht neu eingeben müssen. Oft sind auch noch andere elektrische Speicher im Auto vorhanden, die somit auch nicht verloren gehen. Wenn Sie ein Ladegerät haben, von dem Sie nicht wissen, ob Sie es direkt an die Batterie anklemmen dürfen, so gehen Sie besser auf Nummer Sicher: Lösen Sie die Klemmschraube am Batterie-Minuspol und legen Sie das Kabel zur Seite. Das rote Kabel (+) des Ladegeräts muss an den größeren Pluspol und das schwarze Kabel (-) an den kleineren Minuspol der Batterie angeschlossen werden. Jetzt können Sie das Ladegerät einschalten bzw. den Netzstecker einstecken.